Designerformen

Sogenannte Designerfische sind Zuchtformen einer oder eng verwandter Arten. Durch Kreuzungen, Selektionen und Mutationen erhält man Meerwasserfische mit unterschiedlichsten Farbvarianten. Solche Abweichungen kommen auch in der Natur vor – sind da aber äußerst selten. Durch die Nachzucht von Meerwasserfischen können die Varianten gezielt hervorgebracht werden. Jedoch weist auch hier immer nur ein bestimmter Prozentsatz die gewünschte Ausprägung auf. Gerade deshalb sind einige Variationen seltener am Markt zu finden und ihre Verfügbarkeit ist generell limitiert.

 

Designerfische kaufen - unser Tipp:

Wenn Du die Fische zu zweit pflegen möchtest, musst Du Dich nicht zwangsläufig für dieselbe Designerform entscheiden. Du kannst auch unterschiedliche Varianten wählen. Achte aber in jedem Fall darauf, dass die zwei Fische einer Art angehören. Als Beispiel kannst Du problemlos einen Black Gladiator mit einem Domino vergesellschaften, da beide Varianten einer Art angehören (Amphiprion ocellaris).

Artikel
13 Artikel

Zeige 1 - 13 von 13 Artikeln

Zeige 1 - 13 von 13 Artikeln

Sogenannte Designerfische sind Zuchtformen einer oder eng verwandter Arten. Durch Kreuzungen, Selektionen und Mutationen erhält man Meerwasserfische mit unterschiedlichsten Farbvarianten. Solche Abweichungen kommen auch in der Natur vor – sind da aber äußerst selten. Durch die Nachzucht von Meerwasserfischen können die Varianten gezielt hervorgebracht werden. Jedoch weist auch hier immer nur ein bestimmter Prozentsatz die gewünschte Ausprägung auf. Gerade deshalb sind einige Variationen seltener am Markt zu finden und ihre Verfügbarkeit ist generell limitiert.

 

Designerfische kaufen - unser Tipp:

Wenn Du die Fische zu zweit pflegen möchtest, musst Du Dich nicht zwangsläufig für dieselbe Designerform entscheiden. Du kannst auch unterschiedliche Varianten wählen. Achte aber in jedem Fall darauf, dass die zwei Fische einer Art angehören. Als Beispiel kannst Du problemlos einen Black Gladiator mit einem Domino vergesellschaften, da beide Varianten einer Art angehören (Amphiprion ocellaris).